Die Entscheidung ist gefallen

Am 19. August 2015 fiel unsere Entscheidung: Wir bauen mit Keitel-Haus! Am Ende war es eine ganz knappe Entscheidung, aber das Bauchgefühl und nicht zuletzt der Hintergrund der Firma haben das Pendel am Ende zugunsten von Keitel ausschlagen lassen.

Gleich einen Tag nach den Probebemusterungen ist unsere Entscheidung für einen Bauträger nun gefallen. In den beiden letzten Tagen hatten uns ja beide Firmen überzeugt, unsere Berater waren super, und die Angebote waren auch in etwa gleichwertig. So entschieden am Ende auch folgende Punkte mit:

  • Transparenz: Keitel-Haus veröffentlicht ihre Bilanzen auf bundesanzeiger.de. Man kann sich so davon überzeugen, dass die Firma auf gesunden Beinen steht. Hanse Haus dagegen hat sich von der Veröffentlichtung befreien lassen. Dickes Plus für Keitel.
  • Firmenstruktur: Keitel ist ein familiengeführtes Unternehmen. Hanse dagegen gehört einer Industriegruppe, die am Ende vermutlich das Augenmerk eher auf den Jahresgewinn legt. Dickes Plus für Keitel.
  • Ökologische Baustoffe: Keitel-Haus bietet uns einen Wandaufbau mit Holzfaserdämmplatten und Hanfdämmung an. Ganz ohne Polystyrol, Mineralwolle, Plastikfolien o.ä.
  • Bauchgefühl: Das lässt sich nicht begründen 😉

Bei der Entscheidung half uns eine Entscheidungsmatrix, die wir Euch gerne (mit Fantasiewerten vorausgefüllt) als OpenDocument-Tabelle (LibreOffice, Excel, …) zur Verfügung stellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.